Surf-Tip

Unsere Empfehlungen

Bilder der Geschichte

 

Das Rathaus von Schifferstadt

 

Das Rathaus von Schifferstadt gehört zu den größten und ältesten in der Pfalz. Das Erdgeschoss stammte aus dem Jahr 1558, wie eine Inschrift an der überdachten Freitreppe
Verrät. Unter der Treppe ist ein der Einstig zu einem Verließ zu entdecken, das als Gefängnis diente.

 

 

 

Landbriefträger aus der Pfalz: Fotos Wilking

 

Landbriefträger aus der Pfalz: Fotos Wilking


„Schifferstadt: Geschichte und Geschichten“ so heißt die umfangreiche Chronik,  die die Stadt Schifferstadt 1998 herausgegeben hat. Renommierte Autoren führen auf mehr als 800 Seiten  den Leser kenntnisreich vom frühen Mittelalter bis in die Gegenwart. Dr. Paul Warmbrunn geht in seinem Beitrag „Zeitweise war das Dorf fast völlig entvölkert“ auch auf das alte Rathaus ein…“der schmucke Bau ist ein besonders schönes Beispiel des zweigeschossigen pfälzischen Renaissance-Rathauses, zeugt von einem gewissen Wohlstand der Dorfgemeinde. In einer Fußnote ist zu finden: Die Jahreszahl steht neben den beiden Amtswappen  (Bistums Speyers und des Kloster Weisenburg) des Bischofs neben dem Eingang“. Das Rathaus wurde nach einem Brand von Grund auf erneuert.  Die dazugehörige Jahreszahl  1685 ist in einem Balken  erhalten. Nähere Baubeschreibung siehe: Rubik: „Die schönsten Rathäuser“ hier im Pfalzportal.
Andreas Best geht in seinem Artikel: „Mehr als bloße Zweckbauen, Fachwerkhäuser in Schifferstadt“ in der Chronik darauf ein, dass auch weitere Fachwerkhäuser die unruhigen Zeiten überstanden haben und heute Zeugnisse damaligen landwirtschaftlichen Lebens sind. Detailfotos zeigen noch erhaltenen Holzkonstruktionen.

Ausleihbar ist das Werk in der Pfalzbibliothek www.pfalzbibliothek.de
Dort gibt es auch den „Schifferstadter Anzeiger“, das damalige Wochenblatt, von 1905 -1935 auf Mikrofilm. Beim Betrachten dieser Zeitungsseiten wird die Zeit der zwanziger und dreißiger Jahre in der Gemeinde wieder lebendig.
Renate Flesch, Kaiserslautern


Die Pfalz - eine Historische FotoreiseDie beiden Fotos sind heute im Bestand der Pfalzbibliothek. Eine kleine Auswahl an Fotos dieser Zeit sind auch im Bildband von Dr. Theo Schwarzmüller enthalten: Die Pfalz - Eine historische Fotoreise. Dieser Band ist eine Publikation des Instituts für pfälzische Geschichte und Volkskunde Kaiserslautern. Käuflich ist er dort und auch im Buchhandel erhältlich. Zum Shop

Bildband : Die Pfalz - Eine historische Fotoreise
Gebundene Ausgabe: 112 Seiten
Verlag: Bezirksverband Pfalz Inst. f. pfälz. Geschichte; 2003

ISBN-10: 3-927754-46-3
ISBN-13: 978-3-927754-46-1

 

Weitere Bildbände mit historischen oder aktuellen Motiven, Bücher zum Schmökern wie historische Romane so wie landeskundliche und geschichtliche Publikationen können entliehen werden.

In der Pfalzbibliothek ist man Ihnen gerne bei der Suche nach den passenden Büchern und Aufsätzen behilflich.

Aber auch Bücher zum Schmökern, wie etwa historische Romane und Regionalkrimis, sind in der Pfalzbibliothek zu finden.

Sämtliche Werke aus dem Bestand kann man im Internet unter www.pfalzbibliothek.de suchen und vorbestellen. Auf Wunsch werden  Bücher und Aufsätze gegen Portoberechnung zugeschickt.

Pfalz Migration

Pfalz Volkskunde