Surf-Tip

Unsere Empfehlungen

Von der „Häschenschule“ zum „Räuber Hotzenplotz“ – Museum im Westrich zeigt Austellung über Kinderbücher im Wandel der Zeit

Förderkreis der Verbandsgemeinde Ramstein Miesenbach - Museum im WestrichDie Entstehung der klassischen Kinder- und Jugendliteratur geht einher mit der „Entdeckung der Kindheit“. Seit dem Zeitalter der Aufklärung im 18. Jahrhundert, vor allem jedoch im Verlauf des 19. Jahrhunderts, wurde die Kindheit als Lebensabschnitt mit eigenständigen Bedürfnissen und Fähigkeiten erkannt. Das Erscheinen der Kinderbücher steht außerdem im engen Zusammenhang mit der Entwicklung der bürgerlichen Familie: Ein eigener Markt entstand und Kinder wurden zu einer neuen Zielgruppe. Die Kinder- und Jugendliteratur bewegt sich dabei  in einem Spannungsfeld zwischen Unterhaltung und Erziehung, wobei historische Ausgaben mehr oder weniger stark durch religiöse und moralische Unterweisungen gekennzeichnet sind, die in den Geschichten "verpackt" sind.


Was ist das Besondere an der Kinder und Jugendliteratur?

Zunächst sind es die Geschichten die erzählt werden, also die Inhalte und Darstellungsformen in Wort und Bild. Unmittelbar berührt kleine und große Leser die große Ausdruckskraft der Bilder, das „Künstlerische“ in den Büchern. Daneben sind es auch die Drucktechniken und besonders die Herstellungsverfahren.
(Text: Wolfgang Knapp, M.A., Volkskundler)

Die Ausstellung präsentiert eine ausführliche und ausgewogene Vielfalt an unterschiedlichen Werken der Kinder- und Jugendliteratur:  Historische Märchenbücher; künstlerische Kinderbücher; Kinderbuchklassiker; Tierbücher; Bücher über Zwerge, Elfen und Blumen; Osterbücher; Weihnachtsbücher; pädagogische Kinderbücher; Jugendliteratur; Romane sowie neuere Kinderbücher.

Die Ausstellung ist noch bis zum 30. Juni 2009 im Museum am Westrich/ Ramstein Miesenbach zu bewundern. Öffnungszeiten: Mo-Fr 9:30-17:30 Uhr, Sa 9:30-12:30 Uhr, So 14:00-18:00 Uhr; Tel.: 06371-838186 (Info Verbandsgemeinde) 06371-51604 (Förderkreis Heimatmuseum). Im Zuge der Sonderaustellung findet zudem ein Begleitprogramm insbesondere für Kinder statt.

Pfalz Migration

Pfalz Volkskunde